Personen

Die Mitglieder des SBO

Das Schülerblasorchester ist eine Organisation des Gymnasiums Arnoldinum, die nur aus SchülerInnen besteht, aber von Protektoren und Elternvertretern unterstützt wird.

Man muss nicht von Anfang an ein Instrument spielen oder musikalische Vorkenntnisse haben, denn man lernt dies im SBO.

Zusätzlich bekommt man Unterricht von einem Musiklehrer oder älteren Kapellisten.

Anfangs spielen die neuen Mitglieder im Nachwuchsorchester, indem sie eine musikalische Grundausbildung bekommen. Wenn sie genug musikalische Kenntnisse haben, werden sie in das aktive Orchester aufgenommen.

Mit dem Verlassen des Gymnasiums werden die Abiturienten zu den Ehemaligen Kapellisten des Orchesters, doch meistens helfen sie trotzdem noch aktiv im Orchester mit und unterstützen die Aktiven Kapellisten.

 

Der Vorstand

Da sich das Schülerblasorchester selbst verwaltet, werden alle wichtigen Entscheidungen vom Vorstand, welcher in der mindestens einmal jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung gewählt wird, getroffen. Jeder der sieben Kapellisten im Vorstand hat einen bestimmten Aufgabenbereich.

Neben dem Kapellmeister kümmert sich der erste Vizekapellmeister (musikalisch) um Proben- und Nachwuchsarbeit und der zweiter Vizekapellmeister (organisatorisch) um Schriftverkehr, Kontakte und um die Organisation aller Aktivitäten. Der Notenwart kümmert sich um Noten, der Gerätewart kümmert sich um die Pflege und Instandhaltung der Instrumente, der Uniform und sonstiger Ausrüstung und der Unterrichtsorganisator um die Verteilung der Kapellisten auf die Musiklehrer. Weiterhin kümmert sich ein Chronist um die schriftliche Archivierung von Auftritten, Fahrten, Versammlungen, Festen und um die Pressearbeit.