Die Probenarbeit im Schülerblasorchester

Die Hauptaufgabe im Schülerblasorchester liegt in der Musik. Regelmäßige Proben sind somit besonders wichtig. Jeder Schüler bekommt, je nach musikalischen Vorkenntnissen, eine individuelle Ausbildung, aber auch Schüler ohne musikalische Vorkenntnisse können dem Schülerblasorchester beitreten.

Die Mitglieder bekommen, nachdem sie sich für ein Instrument entschieden haben, einmal in der Woche bei einem professionellen Instrumentallehrer Unterricht. Dabei werden entweder musikalische Grundlagen geschaffen, oder das bereits vorhandene Können erweitert. Außerdem bekommen die jüngeren Kapellisten einmal in der Woche von einem älteren Schüler Unterricht. In dieser Probe werden hauptsächlich die Stücke erarbeitet, die das Orchester im Repertoire hat. Die jüngeren Kapellisten gehören zunächst dem sogenannten „Nachwuchs“ an. Das Nachwuchsorchester probt einmal in der Woche, wobei dort leichtere Stücke eingeübt werden, um das Spielen in der Gemeinschaft zu erlernen.

Wenn ein Schüler bestimmte Grundfähigkeiten auf seinem Instrument beherrscht, kann er im sog. aktiven Orchester mitspielen. Das Orchester hat am Montag und am Freitag jeweils von 17.00 - 18.30 Uhr Probe. Dort wird das Repertoire für die diversen Konzerte erarbeitet. Der wöchentliche Unterricht beim Lehrer läuft weiter, denn dadurch werden die Schüler weiterhin Ihr Können verbessern. Da im Schülerblasorchester die älteren Kapellisten den jüngeren Mitgliedern Unterricht geben, wird jeder Schüler auch später einmal in die Situation kommen, selber zu unterrichten. Die Kapellisten haben somit entweder 3x, oder 4x in der Woche Unterricht, oder eine Probe. Jedes Jahr verlassen die Kapellisten der obersten Stufe im Herbst das Orchester, um sich auf ihr Abitur vorzubereiten.

Die Ehemaligen Kapellisten unterstützen teilweise das Orchester auch noch Jahre nach ihrer aktiven Kapellenzeit. Es werden aber auch jüngere Mitglieder aus dem Nachwuchs in das aktive Orchester aufgenommen. Deshalb ist das Orchester nur durch die viele Probenarbeit und seine motivierten Mitglieder in der Lage, den hohen musikalischen Standard zu halten. 

Wichtig: Sie haben auf dieser Seite eine grobe Übersicht, der Probenarbeit und des Werdegangs der Kapellisten im Schülerblasorchester bekommen. Die vielen Proben in der Woche wirken für manche vielleicht sehr anstrengend und zeitaufwendig. Diesen Bedenken möchten wir hier an dieser Stelle ganz deutlich entgegenstellen: An erster Stelle steht im Orchester der Spaß an der Musik und die Gemeinschaft. Verschiedene Fahrten und Tourneen, aber auch Parties und andere Aktivitäten sind immer ein wichtiger Teil des Kapellenlebens.